Wir bieten kostenlosen Versand in Deutschland * Erfahren Sie mehr

Wie Sie das Gusseisen-Kochgeschirr würzen: Der vollständige Anleitung

April 22, 2020 8 Min lesen

How to Season Cast Iron Cookware: The Complete Guide

Erlernen, wie Sie das Gusseisen-Kochgeschirr würzen, ist das einfache Geheimnis für ein langes und erweitertes Kochleben für Ihre neuen Gussbrettbraten oder Pfannen. Regelmäßige Gewürze ist ein wesentlicher Bestandteil der Pflege von Gusseisenkochgeräten, und es ist eine wesentliche Fähigkeit, die ein weicher Koch in der Küche meistern muss.

Ohne Zeit, sich die Zeit zu nehmen, um Gusseisen wiederzusehen, führen Sie das Risiko davon, dass es Rost entwickelt und seine Antihaftkochfläche verliert. Kochbücher sind voll mit verschiedenen Dos und Don'ts, wenn es um Gusseisensaison geht, also haben wir in diesem Artikel unsere Experten gebeten, die Mythen zu zerstreuen, und erklären den besten Weg, um Gusseisen zu würzen.

Was ist das beste Gusseisenstück, mit dem Sie beginnen können?

Wenn Sie neu auf Gusseisen sind, in einigen Mehrzweckwerkzeugen investieren. Sie neigen dazu, weniger teuer zu sein, wenn sie in einem Satz gekauft werden. Wir begannen mit einer 10- und 12-Zoll-Gusseisenpfanne aus dem Uno Casa, die häufigsten Größen, die Sie verwenden, während Sie sich mit der Meisterung von Chef, oder zumindest Chef Amateur-y verwenden, oder zumindest Chef amateur-y!

Lesen Sie weiter und lernen Sie, wie Sie das Gusseisen-Kochgeschirr den richtigen Weg machen können!

Warum ein Gussblock für das Kochen verwenden?

Bevor Sie lernen, wie man eine ordnungsgemäße Saison einer Guss-Eisen-Pfanne erfahren, lassen Sie sich erklären, warum Sie in Betracht ziehen sollten.

Vielleicht haben Sie bereits viele Pfannen zu Hause, aber wenn Sie keine hinzugefügt haben Gusseisenpfanne In Ihrer Sammlung müssen Sie noch einmal Ihre Hände bekommen! Einmal gewürzt, kann eine Guss-Eisenpfanne über ein Jahrhundert dauern und mit der Zeit noch besser werden. Nicht nur das, sondern die hohe Hitzerückhalte, hilft Ihnen, Ihren Steaks eine perfekte Sear zu geben und Ihre Mahlzeiten gleichmäßig zu kochen.

Anfänger möchten möglicherweise versuchen Gusseisenpfanne Wie diejenigen aus der Linie von Uno Casas, die geprämft ist, ist die Basis der Pfanne vorbaut und sofort bereit, das Braten zu beginnen. Wenn Sie mit einer geprägten Pfanne beginnen, möchten Sie immer noch nachstehend lesen, da auch die selbstbewussten Bratpferden regelmäßig reseviert werden müssen, um in großartiger Form zu bleiben.

Was ist "Gewürz" und warum brauchen unsere Gusseisenpfannen es?

Das Gewürz ist ein entscheidender Bestandteil eines beliebigen Stücks von Gusseisenkochgeschirr, sei es eine Gusseisenpfanne, eine Gusseisenpfanne oder sogar einen niederguss-niederländischen Ofen. Die Gewürz wird auf der Kochfläche Ihres Gusseisenkochgeschirrs gefunden, und es bietet Ihren Töpfen oder Pans eine Schicht mit einem Schutzschicht gegen Rost, während Sie eine natürliche, nicht-Stick-Kochfläche herstellen.

Öle und Wärme erstellen diese Schicht des natürlichen "Schutzes. Heizöl zur Saisonguss-Eisenpfanne oder -bratchen ergibt sich in den Polymeren in der Ölbindung mit dem Eisen, wodurch eine natürlich nicht-Stick-Kochfläche erzeugt wird. Dies geschieht immer leicht, wenn Sie mit Öl kochen, aber Sie sollten es separat jenseits nehmen, um sich um Ihr Kochgeschirr zu kümmern. Dadurch wird sichergestellt, dass es viel länger dauert.

Was ist die Wichtigkeit von Gusseisenpfannengewürzen?

Wenn Sie wissen, wie man eine Guss-Eisen-Pfanne oder eine Pfanne durch regelmäßige Gewürz heilen, ist eine entscheidende Fähigkeit, wenn Sie die Lebensdauer Ihres Gusseisenkochgeräts verlängern und das Beste aus ihnen in der Küche herausholen möchten.

Die Gewürz ist wichtig, da es unser Gusseisenkochgeschirr mit einer Schutzschicht gegen die Elemente bietet. Ohne Gusseisenpfannen zu behandeln, betreiben wir das Risiko des Eisens, das mit Luft und Wasser reagiert, um Rost zu bilden. Die resultierenden Rostplätze können potenziell Bakterien aufnehmen, und Rost kann in Ihr Essen abfliegen.

Da diese Schutzschicht des Gewürzschichts natürlich nicht-stick ist, verliert jede nicht ordnungsgemäß gewürzte Gusseisenpfanne, Pfanne oder Rumpf dieses Non-Stick-Eigentum, was zum Brennen von Nahrungsmitteln führt. Auf Lebensmittel verbrannt ist nicht nur schwierig, die Pfanne zu reinigen, sondern wirkt sich auch auf den Kochvorgang und den Geschmack Ihres Lebensmittels (Niemand mag ein brannt-aromatisiertes Steak!).

Apropos Burning, Sie müssen vorsichtig sein, um Ihr Gusseisen umzugehen. Im Gegensatz zu bratierenden Pfannen mit angehängten Griffen sind Guss-Eisenbratchen alle in einem Stück. Die gesamte Pfanne bekommt heiß, einschließlich des Griffs. Wir nutzen unsere Uno Casa-Koteletts mit den mit ihnen gelieferten Silikongriffen, aber Sie können sie auch separat kaufen oder in einen starken, hitzebeständigen Ofenhandschuh investieren - erinnern Sie sich einfach daran, es beim Kochen zu halten!

Gusseisenpfannen sind im Vergleich zu diesen Edelstahl- oder nicht-stick-beschichteten Pfannen ziemlich schwer. Sie können mit einem Durchschnitt mit 4-12 lbs verwendet werden. Unsere Golienbraten haben einen ergonomischen Griff, der Heben und Manövrieren einfach macht - ein zufälliger Rückgang zur falschen Zeit kann eine absolute Dinner-Katastrophe sein und die Zehen oder den Boden ernsthaft verletzen.

Wie würznen Sie Gusseisenpfannen und -pfolben?

Lernen, wie man eine Eisenspiele würzen kann, kann Ihr Kochgeschirr eine längere Nutzung der Nutzung der Verwendung in der Küche geben, aber es ist wichtig, die Schritte richtig zu machen. Glücklicherweise, lernen, zu lernen, eine Gusseisenpfanne in 5 einfache Schritte aufgebrochen. Während Gusseisen wie Uno Casa's in dem Ofen, dem Kochfeld oder sogar dem BBQ verwendet werden können, ist der beste Weg, um Ihr Gusseisen zu würzen, in Ihrem Ofen, nachdem Sie es gründlich geäußert haben. Gehen Sie folgendermaßen vor, und Sie werden die Würzen der Gusseisen-Getriebe meistern:

  • Schrubben und reinigen Sie Ihr Gusseisen.
  • Trocknen Sie Ihr Gusseisen gründlich trocknen.
  • Gewinnen Sie Ihre Gusseisenkochfläche mit einer leichten Ölschicht.
  • Legen Sie Ihr Gusseisen in einen vorgeheizten Ofen, um 1 Stunde bei 450 ° F zu backen.
  • Lassen Sie Ihr gebackenes Gusseisen abkühlen, bevor Sie es an einem kühlen, trockenen Ort speichern.

Lass uns das aufbrechen.

# 1 schrubben und reinigen

Wenn Sie lernen, wie man das Gusseisen gepflegt hat, ist das erste, was Sie daran erinnern können, dass es in Ordnung ist, Ihre Pfannen zu scheuern und zu reinigen. Ja, Sie können sogar Seife verwenden. Einer der größten Mythen um Gusseisenpflege ist, dass das Scheuern und Reinigen (insbesondere bei Seife) Ihr Kochgeschirr schädigen kann. Dies ist einfach nicht der Fall, und in der Tat ist dies eine der wichtigsten Schritte, wenn Sie die Errichtung einer Gusseisenpfanne festlegen.

Sobald Sie fertig sind, waschen Sie einfach Ihr Gusseisenkochgeschirr in der Spüle mit warmem, seifigen Wasser. Wenn Sie hartnäckige Flecken oder verbranntes Essen haben, verwenden Sie einen Abstreifer, um die Kochfläche sauber zu scheuern. Etwas wie der Silikonwäscher, der mit Uno Casa-Pfannen geliefert, kann direkt unter Lebensmittel kommen, um das Essen aufzuheben, ohne das Gewürz der Pfanne zu beeinträchtigen.

Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie sich nicht bemühen, das bestehende Gewürz während dieses Prozesses abzusetzen, da Sie Ihr Gusseisen ohnehin wiedererstellen können!

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt werden, dass Sie Seife verwenden, können Sie auch ein kleines koscheres Salz verwenden, um Ihr Gusseisen sauber zu schrubben.

# 2 trocken

Sobald wir unsere Pfannen sauber geschrubbt haben, sorgt der nächste Schritt beim Erlernen, wie man eine Gusseisenpfanne würzen, sorgt dafür, dass die Kochfläche gründlich trocken ist. Wir brauchen, um feuchtigkeitsfrei zu sein, um zu vermeiden, dass Trostpartikel angezogen werden, und es uns ermöglichen, das Öl in der nächsten Stufe aufzutragen.

Sie können Ihre Pfanne auf der Seite trocknen lassen, oder Sie können ein Papiertuch verwenden, um Feuchtigkeit (und verbleibende Lebensmittelflecken) von der Kochfläche abzuwischen.

# 3 Saison mit Öl

Mit einer sauberen, trockenen Pfanne können Sie jetzt beginnen, Gusseisen mit Olivenöl oder einer anderen geeigneten Alternative wie Pflanzenöl (Details siehe unten).

Nehmen Sie einen Schuss Öl, verwenden Sie dann ein Papiertuch oder ein Tuch, um ihn leicht über die Kochfläche zu reiben. Seien Sie vorsichtig, um jeden Quadratzoll abzudecken.

Überschüssiges Öl entfernen - Sie möchten in der nächsten Stufe nicht in Ihren Ofen tropft.

# 4 Ofen backen

Als nächstes müssen Sie Ihr geöltes Eisenkochgeschirr im Ofen backen. Und, welches Temp, um Eisen zu würzen? Wir glauben, dass die optimale Temperatur in Saisonguss 450 ° F beträgt.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gusseisen in der Mitte des vorgeheizten Ofens verkehrt herum auf den Kopf gestellt wird (mit der Kochfläche). Wenn Sie sich fragen, wie lange Sie zum Saisonguss im Backofen fällt, werden Sie feststellen, dass ein Minimum von 1 Stunde und nicht mehr als 2 Stunden viel ist.

# 5 cool und speichern

Der letzte Schritt in Gewürz- und Härtungsgusseisen besteht darin, es abzukühlen, bevor Sie es wegspeichern. Sie können den Ofen einfach nach dem Backen ausschalten, und lassen Sie es im Ofen, um sich natürlich abzukühlen (bis es cool genug ist, um es zu handhaben).

Jetzt können Sie es weglegen. Vermeiden Sie das Aufbewahren von Gusseisen in jedem Schrank, der einem hohen Feuchtigkeitsspiegel ausgesetzt ist; Beispielsweise kann ein Schrank über Ihrem Ofen eine schlechte Wahl aufgrund des regulären Dampfs aus dem Kochen sein.

Was ist das beste Öl zum Saison-Gusseisen?

Sie können Gusseisen mit einem Kochfett oder Öl würzen, aber die besten Möglichkeiten sind Pflanzenöl, geschmolzene Verkürzung oder Canolaöl. Dies basiert auf ihnen auf der Grundlage von einem hohen Rauchpunkt (sowie Wirksamkeit, Erschwinglichkeit und Verfügbarkeit).

Für den obigen Bondprozess, um ordnungsgemäß zu arbeiten, müssen Sie die Gusseisenpfanne oder die Gusseisenpfanne auf den Rauchpunkt des von Ihnen verwendeten Öls erhitzen. Öle mit geringen Rauchpunkten sind nicht das beste Öl für Gusseisensaison. Sie binden nicht auch an, und es ist leicht, sie zu überhitzen, was dazu führt, dass ein verbrannter Geschmack an der Pfanne klammert.

Während Schmalz oder andere tierische Fette einen relativ hohen Rauchpunkt haben können, empfehlen wir nicht, sie für lange Speicherzeiten zu verwenden. Sie können RANCID drehen.

Die besten zu verwendenden Öle sind pflanzliche, mit hoher Rauchpunkt und neutralem Geschmack, die Kokosnuss- oder Avocado-Öl zum Gewürzguss ausgibt, jedoch Sonnenblumen-, Raps oder Pflanzenöle umfasst.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihren Ofen auf die richtige Temperatur für das Öl erhitzt haben, das Sie verwenden, um Ihr Gusseisen zu würzen, ist hier ein hilfreicher Führer:

  • Leinsamenöl: 225 ° F
  • Gemüsekürzung: 360 ° F
  • Canola-Öl: 400 ° F
  • Pflanzenöl: 400 - 450 ° F
  • Sonnenblumenöl: 440 ° F

Saure Nahrungsmittel-Schadensschaden-Kochgeschirr machen?

Sie müssen wählerisch über die Lebensmittel sein, die Sie mit Ihrem Gusseisenkochgeschirr kochen, insbesondere wenn Sie lernen, wie man eine neue Gusseisenpfanne für die langfristige Verwendung erfahren kann. Saure Lebensmittel schädigen das Gewürz, besonders wenn es eine frische Schicht oder eine neue Pfanne ist.

Ältere Gusseisenpfannen haben eine härtere Schicht der Gewürz und können saure Lebensmittel besser als neuere Pfannen stillen. Saure Lebensmittel, die Schadensbanken, zählen Tomatenbasis, wie Bolognese oder Ragu, ein. Denken Sie daran, dass Sie nicht alles in Gusseisen kochen, also selektiv sein. Lassen Sie Ihre Reste nicht in Gusseisenpfannen, da die längere Belichtung mit Säuregehalt auch das Gewürz beeinflussen kann.

Wie oft muss ich das Wildeisen-Kochgeschirr würzen?

Gusseisen-Kochgeschirr muss nach jedem Gebrauch nicht ermittelt werden. Sie können wochenlang mit ihm kochen, ohne die Kochfläche auffüllen zu müssen. Wenn das Essen anfängt zu brennen oder zu stecken, oder Sie bemerken, dass es etwas Rostern gibt, sollten Sie Ihre Pfanne nach dem Reinigen respektieren. Resecling hängt auch von der Nutzungshäufigkeit ab - Sie müssen öfter reseassieren, wenn Sie Ihre Pfanne ständig verwenden.

Es ist eine gute Praxis, um jedes Mal, wenn Sie mit Öl kochen, auf Ofen-Top-Brenner zu würzen, wenn sich die Polymere auf natürliche Weise kochen. Jedes Mal, wenn Sie mit Gusseisen kochen, teilen Sie im Wesentlichen das Gewürz auf. Aus diesem Grund müssen Sie die Pfanne nur im Ofen unregelmäßig respektieren.

Wie entferne man Rost aus Gusseisen?

Okay, niemand ist perfekt! Wenn Sie mit Rostpunkten auf Ihrer Gusseisenpfanne oder der Pfanne enden, ist es möglich, sie loszuwerden, indem Sie die betroffenen Bereichen mit Stahlwolle schrubben. Nachdem Sie den Rost gezogen haben, müssen Sie es waschen und respektieren.

Wenn Ihr Kochgeschirr ernsthaft rostig ist, mit der Mehrheit der betroffenen Oberfläche können Sie möglicherweise nicht den gesamten Rost mit dieser Methode allein entfernen. Sie könnten Ihre Pfanne zurückziehen, um Metall zu sauber zu machen. Chatten Sie mit Ihrem lokalen Baumarkt, wie Sie dies tun können. Sobald dies erledigt ist, können Sie es als normal waschen und respektieren.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Gusseisenpfanne und Pfannen szenisieren

Denken Sie daran, dass Sie später einen härteren Job verhindern, indem Sie regelmäßig Ihr Gusseisen-Kochgeschirr erwerben. Wie oft Sie brauchen, um Ihre Gusseisenpfanne zu würzen, hängt davon ab, wie viel Sie mit ihm kochen. Wenn es ein bisschen rostig aussieht oder nicht lange verwendet wurde, dann denken Sie immer daran, Gusseisen im Ofen zu würzen, bevor Sie damit kochen!

Warum nicht nach diesem Artikel kennzeichnen, um später zu beleuchten, also wissen Sie immer, wie man Reseasur-Gusseisen auf den richtigen Weg ist? Auf diese Weise können Sie jedes Mal einchecken, um sicherzustellen, dass Sie keine der Schritte des Prozesses fehlen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!
Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!

Juni 21, 2021 5 Min lesen

Blonde roast coffee is the lightest coffee you can brew. Prepared from lightly roasted beans, this is one great tasting coffee!
Weiterlesen
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits

Juni 18, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?

Juni 17, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Shopping Cart
(0)

Subtotal: