Wir bieten kostenlosen Versand in Deutschland * Erfahren Sie mehr

Sind Tortillas Vegan: Der Ultimative Leitfaden für Vegane Tortillas!

Dezember 21, 2020 6 Min lesen

Are Tortillas Vegan: The Ultimate Guide to Vegan Tortillas!

Sie haben also Ihren Reis gekocht, Sie haben Ihre Salsa fertig, die Avocado ist in Scheiben geschnitten, Sie haben Ihr Lieblings-veganes Burrito-Gemüse gewürzt und zubereitet und Sie sind bereit für ein mexikanisches Nachtfest. Alles, was noch zu tun ist, ist, Ihren Burrito in eine große Tortilla zu wickeln, aber plötzlich fragen Sie sich: Sind Tortillas vegan?

Für Veganer ist dies die wesentliche Frage, und wie bei vielen klassischen Produkten ist die Antwort nicht immer ein klares Ja oder Nein. Es gibt viele verschiedene Arten von Tortillas, die aus verschiedenen Zutaten hergestellt werden, und einige sind vegan, andere nicht. Zunehmend sind jedoch im Laden gekaufte Tortillas und solche, die in Restaurants serviert werden, vegan, aber es gibt auch einige nicht vegane Marken und nicht vegane Zutaten, auf die Sie achten müssen.

In diesem Artikel schauen wir auf die tortilla Marken-und Inhaltsstoffe vegan sind und welche nicht. Natürlich, Sie können immer machen Ihre eigene hausgemachte vegane tortillas mit einer tortilla presse; auf diese Weise wissen Sie, dass Sie sicher sind!

Erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen hausgemachten Tortillas herstellen, indem Sie diese KOSTENLOSE Schritt-für-Schritt-Anleitung lesen:


Lesen Sie weiter, um die Antwort auf die ultimative Frage herauszufinden: Sind Tortillas vegan?

Was ist eine tortilla?

Sie denken vielleicht, Sie wissen, was eine Tortilla ist, aber es gibt tatsächlich viele verschiedene Arten von Tortillas, die Sie zu Hause herstellen oder im Laden kaufen können.

Tortillas sind kreisförmige Fladenbrote, die wir häufig mit mexikanischer und Tex-Mex-Küche verbinden. Sie werden aus Mehl und Wasser in ihrer grundlegendsten Form hergestellt, die vor dem Kochen mit trockener Hitze zu Teig geknetet wird. Das Wort "Tortilla" ist Spanisch für "kleiner Kuchen", und Tortillas werden verwendet, um köstliche herzhafte Füllungen einzupacken und diese Füllungen mit den Händen leichter zu essen.

Aber Tortillas gibt es schon seit vielen Jahrtausenden als die spanische Sprache, und es wird angenommen, dass eine Variante der Tortilla seit 10.000 v. Chr. ein Grundnahrungsmittel in indigenen amerikanischen Kulturen ist. Im Laufe der Jahre hat sich die Tortilla entwickelt, und heute gibt es mehrere wichtige Arten von Tortillas, die beliebt sind.

Tortillas sind klein und Tortillas sind groß. Einige Tortillas werden für Burritos verwendet; Andere werden für Tacos, Fajitas, Quesadillas, Enchiladas und Wraps verwendet.

Die wichtigsten Arten von Tortilla, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden, sind die folgenden:

  • Mais-tortillas
  • Tortillas aus weißem Mehl
  • Vollkorn tortillas

Weißmehltortillas sind mit der Tex-Mex-Küche verbunden, da sie aus den nördlichen Bundesstaaten Mexikos stammten und über die Grenze in die USA zogen. Dies sind die Tortillas, die für Burritos und Enchiladas und andere Tex-Mex-Favoriten verwendet werden. Vollkorntortillas sind eine Variante von Weißmehltortillas und bieten eine natürlichere Mehlbasis, die weniger Konservierungsstoffe enthält und als gesünder angesehen wird.

Mais-Tortillas sind in den USA nicht so beliebt, aber sie sind die authentischste Art von Tortilla, mit der Sie kochen können. Mais-Tortillas sind die ursprüngliche Tortilla, und sie sind ein Grundnahrungsmittel in weiten Teilen von Mexiko und Mittelamerika. Maistortillas werden unter Verwendung von gemahlenem Mais oder Maismehl hergestellt, das mit einem speziellen Nixtamalisierungsmittel (das Kalk enthält) gemischt werden muss, um eine Art Teig herzustellen, der als bekannt ist masa harina. Dieser uralte Zubereitungsprozess entriegelt viele der gesunden Nährstoffe und Vitamine im Mais.

Wenn Sie Tortillas zu Hause zubereiten, müssen Sie nur mit Mehl Ihrer Wahl (oder Masa Harina), etwas Salz und etwas warmem Wasser beginnen (eine Tortillapresse erleichtert auch das Leben). Zu Hause ist es einfach, vegane Tortillas zu machen. Wo es jedoch kompliziert wird, fügen Sie verschiedene Öle oder Butter in das Rezept ein, neben verschiedenen Kochtechniken, die Sie in Restaurants oder Food Trucks finden könnten.

Vegane Zutaten in Tortillas

Schauen wir uns an, welche Zutaten in Tortillas vegan sind (vegane Zutaten sind Produkte ohne tierische oder Milchprodukte).

In den meisten Fällen ist Mehl vegan, ebenso wie Salz und Wasser, das Sie für Ihren Teig benötigen. Wenn Sie Pflanzenöl verwenden, sollte dies auch vegan sein. Dies ist jedoch nur garantiert, wenn Sie Ihre veganen Mehltortillas zu Hause von Grund auf neu zubereiten.

Viele im Laden gekaufte Tortillas sind auch vegan, aber Sie müssen die Verpackung überprüfen. Oft sagen sie nur vegetarisch, aber nachdem Sie die Zutaten untersucht haben, werden Sie sehen, dass sie auch vegan sind.

Die Dinge werden kompliziert, wenn wir anfangen, die Konservierungsstoffe einiger Marken von im Laden gekauften Tortillas und die Bedingungen, unter denen die Tortillas gekocht wurden, zu untersuchen, wenn Sie in einem Restaurant essen.

Nicht vegane Zutaten in Tortillas

Also, wo sind diese potenziell nicht veganen Zutaten, vor denen Veganer vorsichtig sein sollten? Es gibt ein paar nicht vegane Zutaten, auf die Sie auf der Verpackung achten oder im Restaurant nachfragen müssen:

  • SCHMALZ oder butter
  • Molkenprotein
  • Glycerin
  • Tierische Enzyme

Diese Zutaten sind möglicherweise nicht immer offensichtlich, überprüfen Sie daher immer, bevor Sie einen Kauf tätigen oder Ihre Bestellung aufgeben.

In den meisten Fällen ist Schmalz heutzutage kein Problem, wird aber traditionell zum Kochen von Tortillas in Mexiko verwendet. Wenn Sie authentisches mexikanisches Essen kaufen, sollten Sie darauf achten, dass es nicht in Schmalz oder mit anderen Fleischprodukten gekocht wurde. Butter ist die gleiche, da dies oft zum Kochen verwendet wird, anstatt in den Tortilla-Zutaten selbst gefunden zu werden.

Molkenprodukte werden als solche gekennzeichnet, aber nicht jeder erkennt, dass sie nicht vegan sind, da sie aus tierischen Proteinen stammen (denken Sie an Molke und Quark bei der Käseherstellung!). Glycerin und tierische Enzyme sind, wo die Dinge wirklich verwirrend. Einige Konservierungsmittel verwenden diese Produkte, und sie können in im Laden gekauften Tortillas gefunden werden. Allerdings macht sich nicht jeder Veganer Sorgen um diese in seiner Ernährung, also liegt das an Ihnen.

Vegane tortillas Marken

Es gibt mehrere berühmte Tortilla-Marken, die Sie in den meisten Geschäften finden, sowie berühmte Restaurants (wir schauen Sie an, Taco Bell!), wo Sie häufig Tortillas essen. Schauen wir uns an, welche vegan sind und welche nicht vegan!

Sind taco bell tortillas vegan?

Taco Bell ist die Go-to-Fast-Food-Kette für billige Burritos und Tacos, aber Sie könnten überrascht sein zu erfahren, dass ihre Tortillas völlig vegan sind. Das ist richtig, sie haben vegane Tortilla-Wraps, und Sie können vorhandene Elemente im Menü einfach anpassen, um sicherzustellen, dass Sie vegane Produkte bestellen.

Taco Bell zielt darauf ab, inklusiv zu sein und so kann seine vegane Speisekarte in Zukunft erweitert werden. Wenn Sie bestellen, sagen Sie einfach nein zu Käse und Sauerrahm und verdoppeln Sie die Bohnen!

Sind Chipotle tortillas vegan?

Chipotle ist eine weitere Tex-Mex-Marke, die dafür gesorgt hat, dass ihre Tortillas alle vegan freundlich sind. Das ist richtig, Sie können bei Chipotle sicher sowohl Mehl-als auch vegane Maistortillas bestellen, und sie haben sogar ein paar Käsesorten ohne Milchprodukte dabei!

Viele der anderen Zutaten und Gerichte von Chipotle basieren ebenfalls auf Pflanzen, und Sie können Ihre Burritos ganz einfach für eine vegane Mahlzeit zusammen mit Ihrer veganen Tortilla Ihrer Wahl anpassen.

Mission Mehl tortillas vegan?

Mission Flour Tortillas sind eine der beliebtesten Tortilla-Marken der Welt, und Sie finden diese nicht nur in Geschäften, sondern oft auch in Restaurants und Food Trucks.

Wie viele andere Marken hat Mission dafür gesorgt, dass ihre Tortillas alle vegan freundlich sind, also wenn Sie sie im Laden sehen, haben Sie keine Angst, sie zu kaufen.

Wie bei allem, aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihre Tortillas aus einem Geschäft oder Restaurant auswählen, da sich die Rezepte ändern können. Wenn Sie Zweifel haben, dann überprüfen Sie immer mit der Marke oder das Restaurant vor dem Kauf!

Sind tortillas vegan: FAQ

Sind Tortillachips vegan?

Tortilla-Chips sind eines der beliebtesten Produkte auf Tortilla-Basis, die Sie herstellen oder kaufen können. Tortilla-Chips sind im Wesentlichen nur Tortillas, die in Chips geschnitten und dann gebacken oder gebraten wurden. Wie Tortillas sind viele dieser Produkte jetzt auch vegan.

Auch hier müssen Sie die Verpackung überprüfen, da Tortillachips mit nicht veganen Produkten gewürzt oder unter nicht veganen Bedingungen gekocht werden können. Sie können Ihre eigenen Tortilla-Chips zu Hause zubereiten, wenn Sie sicher sein möchten!

Sind Mehltortillas vegan?

Sind Mehltortillas vegan? In den meisten Fällen sind Mehltortillas vegan. Sie können jedoch mit Schmalz oder Butter gekocht werden oder nicht vegane Konservierungsstoffe enthalten.

Überprüfen Sie immer vor dem Kauf, ob es sich um eine vegane Tortilla handelt, die Sie kaufen!

Sind mais-tortillas vegan?

Wie Mehltortillas wird auch Ihre durchschnittliche Maistortilla vegan sein. Es kann jedoch in Schmalz oder Butter gekocht werden, also erkundigen Sie sich immer beim Küchenchef, ob Sie bestellen. Viele authentische mexikanische Essensstände und Restaurants können immer noch mit einer hohen Dosis Schmalz kochen, Seien Sie also in dieser Hinsicht vorsichtig.

Sind Tortillas milchfrei?

Generell enthalten Tortillas keine Milchprodukte. Seien Sie jedoch vorsichtig bei der Bestellung in Restaurants, denn Käse und Sahne sind Grundzutaten von Tex-Mex-Speisen. Während Ihre Tortilla vielleicht keine Molkerei in sich hat, tut das saure Sahne und Nacho-Käse-Topping definitiv!

Sind Tortillas vegan: ja und nein!

Heutzutage ist es wahrscheinlicher, dass Ihre vier Tortillas und Mais-Tortillas vegan statt vegan sein werden. Die meisten großen Marken streben nach veganfreundlichen Produkten, und dieser Trend wird sich wahrscheinlich nur fortsetzen.

Wenn Sie Tortillas zuhause vorbereiten, können Sie sicher sein, dass Sie keine tierischen Produkte verwenden, sondern vorsichtig sein, wenn Sie Tortillas in Restaurants bestellen. Sie können unseren Leitfaden für vegane Tortillas speichern, um Ihnen bei der nächsten Bestellung zu helfen!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!
Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!

Juni 21, 2021 5 Min lesen

Blonde roast coffee is the lightest coffee you can brew. Prepared from lightly roasted beans, this is one great tasting coffee!
Weiterlesen
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits

Juni 18, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?

Juni 17, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Shopping Cart
(0)

Subtotal: