Wir bieten kostenlosen Versand in Deutschland * Erfahren Sie mehr

Kaffee mit Milch: Köstlicher Cremiger Kaffee

März 02, 2021 4 Min lesen

Coffee With Milk

Für einige von uns ist die Zubereitung von Kaffee mit Milch so normal wie Ketchup auf Pommes Frites. Während die Kaffee-Milch-Kombination unbestreitbar ein Klassiker ist, bevorzugt ein großer Teil der Weltbevölkerung ihren Kaffee ohne Milch!

Einige von uns werden nur erzogen, Milch und Kaffee zu trinken, aber ist es eigentlich eine seltsame Praxis, Milchprodukte mit Kaffee zu kombinieren? Warum tun wir das und gibt es echte Vorteile beim Brauen von Kaffee mit Milch?

Lassen Sie uns genau bestimmen, warum einige Kaffeetrinker es lieben und warum einige es absolut verabscheuen!

Warum trinken wir Kaffee mit Milch?

Kaffee ist so ein vielseitiges Getränk. Wir genießen es, heiß oder eiskalt! Brauen Sie es mit einem Übergießen Kaffeemaschine, oder kaffee wasserkocher. Lange Kaffees, kurze Kaffees, schwache Kaffees, starke Kaffees! Jeder liebt seinen Kaffee auf seine einzigartige Weise.

Aber eine bewährte Kaffeekombination ist das Kaffee-und Milchgebräu. Kaffee mit Milch wird auf fantastische Weise zubereitet. Es gibt cremige Lattes, schaumige Cappuccinos und sogar den grundlegenden Instantkaffee mit Milchpulver.

Aber warum fügen wir dem Kaffee Milch hinzu? Für Kaffee - und Milchliebhaber ist es einfach. Es ist nicht nur das, was wir so gewohnt sind zu trinken, aber es ist köstlich. Es ist cremig, es ist schaumig, es ist tief, es ist reich und vielleicht am wichtigsten, es ist weich. Milch nimmt den Rand von der natürlichen Bitterkeit des Kaffeesatzes weg und kann selbst die schlimmsten Bohnen in ein warmes, glattes Getränk verwandeln!

Auf der gegenüberliegenden Seite des Gesprächs werden Kaffeepuristen (Espressoliebhaber, schwarze Kaffeeliebhaber) jedoch sagen, dass das Hinzufügen von Milch falsch ist. Sie argumentieren, es ruiniert den Geschmack des Kaffees selbst, und das Getränk wird mehr über die Milch als über die Bohnen!

Wer hat Recht und wer Unrecht? Das müssen wir nicht entscheiden.

Was macht das Einlegen von Milch in Kaffee?

Aber was macht das Einlegen von Milch in meinen Kaffee eigentlich? Nun, das hängt zum Teil von der Art der Milch ab und davon, wie der Kaffee selbst zubereitet wird. Auf einer grundlegenden Ebene verwandelt die Milch ein wässriges Gebräu in ein dickes Gebräu. Es fügt Cremigkeit hinzu, und es kann Schaum hinzufügen.

Es variiert jedoch. Ein Latte zum Beispiel ist um ⅓ Espresso mit ⅔ Milch gemischt. Diese Kombination ist viel schwächer im Geschmack und Geschmack (obwohl viel cremiger) als ein Cappuccino, der viel weniger Milch und einen schaumigeren Abgang hat!

Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Einlegen von Milch in Kaffee neben dem Geschmack auch die Kalorienzahl beeinflusst! Ein Latte ist wesentlich kalorienreicher als ein Schuss Espresso oder ein übergießender Kaffee ohne Milch.

Unabhängig davon, wie viel Milch Sie Ihrem Gebräu hinzufügen, sei es ein Bindestrich oder ein Karton, beeinflussen drei Hauptkomponenten in der Milch die Textur, den Geschmack und den Nährstoffgehalt.

  • Zucker
  • Protein
  • Fett

Diese drei Variablen (und sie variieren je nach verwendeter Milch) wirken sich unterschiedlich auf das Getränk aus. Der Zucker trägt offensichtlich zur Süße (und zur Kalorienzahl) bei, während eine hohe Proteinzahl zu viel schaumiger Milch führt, wenn sie erhitzt und gegossen wird. Und das ist perfekt für einen schaumigen cappuccino! Dann ist da noch der Fettgehalt. Während wir alle versuchen, unsere Fettaufnahme zu reduzieren, ist es der Fettgehalt in der Milch, der dem Kaffee diesen dicken, cremigeren Abgang verleiht.

Und ist das nicht der wahre Grund, warum wir Milch mit Kaffee kombinieren wollen?

Was ist die beste Milch für Kaffee?

Wie Sie bereits abgeleitet haben, verleihen verschiedene Milchsorten Kaffee unterschiedliche Geschmäcker und Texturen. Aber welche Art von Milch ist am besten?

Das hängt davon ab, was Ihre Vorlieben sind. Für den cremigsten Geschmack und die cremigste Textur möchten Sie die fetteste Milch (das ist Vollmilch.) Vollmilch ist jedoch viel kalorienreicher und fettreicher als Magermilch oder fettarme Milch.

In einigen Kulturen wird Kondensmilch bevorzugt, die einen hohen Fett-und Zuckergehalt aufweist und ein schönes, süßes Gebräu hervorbringt. Für Veganer und Menschen mit einer Milchunverträglichkeit wird die beste Option pflanzlich sein. Hafermilch, Sojamilch und Kokosmilch sind großartige Optionen auf pflanzlicher Basis.

Können Sie Kaffee mit Milch brauen?

Es ist auch möglich, Kaffee mit Milch zu brauen, anstatt nur Milch zu Ihrem Kaffee nach dem Brauen hinzuzufügen. Dies ist nicht ganz so beliebt eine Option, und es ist selten, dies auf dem Coffee-Shop-Menü zu sehen, aber Sie können es zu Hause versuchen.

Um Kaffee mit Milch zu brauen, verwenden Sie das gleiche Verfahren, um Kaffee mit Wasser kalt zu brauen. Lassen Sie gerösteten Kaffeesatz in der Milch Ihrer Wahl, und lassen Sie sie langsam im Kühlschrank brauen. Der langsame Brauprozess benötigt mindestens 12 Stunden, um zu arbeiten, führt jedoch zu einem sehr cremigen, leckeren Gebräu!

Ist es schlecht, Kaffee mit Milch zu trinken?

Einige Kaffeekenner genießen einfach nicht den Geschmack von Kaffee mit Milch. Sie könnten es vorziehen, den unverwechselbaren Geschmack der Bohnen und die Art und Weise zu genießen, wie sie geröstet wurden (besonders wenn es teurer, Gourmet-Kaffee ist!)

Aber gibt es "schlechte" oder negative Gründe, Kaffee mit Milch zu trinken, außer persönlichen Vorlieben und Vorlieben?

Heiße Milch kann dazu führen, dass Sie sich natürlich den Mund oder die Zunge verbrennen, aber dies ist auch bei heißem schwarzem Kaffee der Fall! Manche Menschen haben eine Unverträglichkeit gegenüber Milchprodukten, aber dies ist ein persönlicher Umstand. Die meisten Menschen können Milch ohne Probleme trinken. Die wachsende Beliebtheit pflanzlicher Milcharten hilft jedoch auch Menschen mit einer Milchintoleranz.

Die offensichtlichsten Auswirkungen auf die Gesundheit sind die langfristigen Probleme, die mit übermäßigem Fettkonsum und kalorienreichen Diäten verbunden sind. Viel milchiger Kaffee hilft Ihnen natürlich nicht beim Abnehmen, aber Sie können von fettreicher Milch zu fettarmer Milch wechseln, wenn Sie sich Sorgen um Ihren Milchkonsum machen.

Kaffee mit Milch: ja oder Nein?

Kaffee mit Milch? Das ist eine Frage, die weiterhin unterschiedliche Bewertungen und Meinungen erhalten wird. Für viele, Hinzufügen von Milch zu Kaffee ist einfach, wie es getan wird, und es ist wirklich nichts falsch, dass. Für andere ist es sogar eine Sünde, den Geschmack dieses perfekten Bratens mit schaumiger, gedämpfter Milch in Betracht zu ziehen!

Sie könnten diese Brennstoff-Lattes auf eine fettarme und zuckerarme Ernährung zu gehen, oder Sie könnten die volle Sahne-Milch gegen Hafermilch austauschen, wenn Sie in einen veganen Lebensstil übergegangen sind. Letztlich ist es auf Ihre persönlichen Vorlieben, Ihren Geschmack und Ihre Ernährung (und zum Teil Ihre Erziehung.)

Wir beurteilen Sie nicht, weil Sie Kaffee in Milch gesteckt oder weggelassen haben!

So oder so ist es nicht schwer zu argumentieren, dass Kaffee eines der außergewöhnlichsten Getränke der Welt ist. Warum nicht Lesezeichen unseren Leitfaden zu Kaffee mit Milch, so können Sie entscheiden, wo Ihre Treue liegt?


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!
Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!

Juni 21, 2021 5 Min lesen

Blonde roast coffee is the lightest coffee you can brew. Prepared from lightly roasted beans, this is one great tasting coffee!
Weiterlesen
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits

Juni 18, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?

Juni 17, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Shopping Cart
(0)

Subtotal: