Wir bieten kostenlosen Versand in Deutschland * Erfahren Sie mehr

Weißer Kaffee: Alles, was Sie für eine leckere Braue wissen müssen!

Februar 24, 2021 5 Min lesen

White Coffee

Weißer Kaffee ist eine der neuesten Kaffeetrends unter Kaffeeliebhabern, und viele, die sich nicht als Fan von Kaffee im Allgemeinen!

Weißer Kaffee is t eine Art von Kaffee mit einer leicht gerösteten Bohne zubereitet (wir sind im Bereich der Kombiküche, hier) mit einem einzigartigen nussigen Geschmack und glatter Oberfläche.

Weißer Kaffee wird immer häufiger in Cafés, wo es in der Regel in der Espresso-Art zubereitet.Es im Kombi 8217s;auch leicht, weißen Kaffee zu Hause mit den richtigen Bohnen mit einem Übergießen Kaffeemaschine oder andere traditionelle Gießverfahren.

Ist dir schwarzer Kaffee langweilig?Dann lesen Sie weiter, und lassen Sie sich in der Kombiküche alles über weißen Kaffee wissen!

Was ist weißer Kaffee?

Also, was ist weißer Kaffee?Hier können die Dinge verwirrend werden, aber seien Sie versichert, der weiße Kaffee is t ein komplexes oder herausforderndes Getränk!

Die Dinge können verwirrend werden, weil der Begriff 8216;Weißer Kaffee im Kombi-Kombi-Stil; ist ein Begriff, der in verschiedenen Orten unterschiedlich verwendet wird.Zum Beispiel bedeutet die Bestellung eines weißen Kaffees in vielen europäischen Ländern, dass Sie im Bereich der Kombi8217fragen nach einem Kaffee mit Milch fragen.In Australien kann es genauer gesagt eine Flat White sein.

Vergessen Sie diese Biere, denn wir reden hier über etwas ganz anderes.Unser weißer Kaffee ist sowohl neu für die Szene, aber es ist auch in der Nähe (im Schatten) seit Jahrhunderten.Wir reden über eine Art von Kaffee mit weißen Kaffeesatz zubereitet.

Weiße Kaffeebohnen haben eine hellere Farbe im Vergleich zu den schwarzen (dunkler gerösteten) Bohnen, die wir zu erwarten gekommen sind, daher der Name {8216; weißer Kaffee.{821717The hot white espresso, zubereitet aus diesen leichten Bohnen, hat auch einen viel helleren Teint im Vergleich zu einem Standard-Sud, so dass wir wieder den Begriff ``8216; weißer Kaffee.''8217;

Weißer Kaffee hat eine ganze Reihe von verschiedenen Aromen und Aromen, und es die einzigartigen Eigenschaften, die helfen, sein Profil und Popularität zu erhöhen (aber wir Nr. Nr. 821717;werden diese in Kürze zu erreichen).

Wie macht man weißen Kaffee?

Kaffee, schwarz und weiß, wird aus Kaffeebohnen zubereitet.Aber was ist weißer Kaffee vorbereitet aus (oder wie ist es vorbereitet), dass es sich von schwarzem Kaffee unterscheidet?

Kaffeebohnen beginnen Leben als grüne Samen roter Früchte.Die rote Frucht wird nach der Ernte auf der Farm entfernt und hinterlässt eine grüne Kaffeebohne.

Während wir annehmen können, dass Kaffeebohnen immer braun oder schwarz sind, ist diese Farbe eigentlich nur das Ergebnis des Röstprozesses.Bis sie in den Braten geworfen werden, sind alle Kaffeebohnen ein Schatten von Grün.

Dieser dunkle Teint wird durch Rösten von Bohnen bei einer Temperatur von 450 Grad Fahrenheit (und manchmal etwas höher) erreicht.Weiße Kaffeebohnen dagegen werden bei viel geringerer Temperatur als diese geröstet.

Die hellere Farbe ist das Ergebnis eines Röstprozesses, der bei 325 Grad Fahrenheit auftritt.Dies erreicht nicht nur eine hellere, weiße Farbe, sondern führt zu einer viel härteren Bohne, mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften.Da die Bohne viel härter ist, benötigen die Coffee Shops oft einen speziellen Schleifer, um die Bohne zu Boden genug zu bekommen, um gebraut zu werden.

Woher kommt der weiße Kaffee?

Weißer Kaffee könnte die neueste Ergänzung zu Ihrem lokalen Café sein, aber es ist im Bereich der Komprimierung und Brauerei eine Art, die in der Nähe des Hotels liegt, seit Hunderten von Jahren.In der Tat ist dies eine der traditionellsten Methoden der Zubereitung von Kaffee, weil das Gebräu stammt aus einem der traditionellen Kaffeehäuser im Jemen.

Die Jemeniten anbauen und trinken Kaffee länger als die meisten, und viele der weltweit häufigsten Sorten von Kaffeebohnen entstanden hier.Die traditionelle jemenitische Technik ist im Wesentlichen die gleiche wie die kommerzielle weiße Kaffeetechnik, die Sie in der Coffee-Shop sehen, obwohl es keine schicken Barista-Maschinen gibt.Jemeniten fügen auch eine Reihe von verschiedenen Gewürzen zum Kaffee hinzu, um den Geschmack zu ergänzen.

Sind weiße Kaffeebohnen anders als dunkle Kaffeebohnen?

Die eigentlichen Bohnen, die verwendet werden, um weißen Kaffee herzustellen, sind die gleichen Bohnen, die verwendet werden, um dunklen Kaffee Die genaue Bohne, die in die Erstellung Ihrer weißen Kaffeetasse geht, hängt davon ab, in welcher Kaffeestube Sie sind oder welche weißen Kaffeebohnen Sie im Laden abholen!

Im Allgemeinen handelt es sich um die klassischen Arabica-Bohnen oder die robusten Bohnen (die am häufigsten verfügbaren Bohnen), die für den weißen Kaffee (oder eine Mischung aus den beiden) verwendet werden. Die Bohnen beeinflussen auch den Gesamtgeschmack einer Tasse Kaffee, aber die primäre Unterscheidung für weißen Kaffee ist der Röstprozess.

Wie schmeckt der weiße Kaffee eigentlich?

Endlich reden lets über Geschmack. Jetzt weißt du, was ist weißer Kaffee, wenn du noch nie einen weißen Kaffee probiert hast, dann fragst du wahrscheinlich, wie es eigentlich schmeckt. Wie unterscheidet es sich von einer Standardtasse dunkler Röstkaffee?

Weiße Kaffeebohnen sind im Wesentlichen 'underbraten', die einen einzigartigen Geschmack brauen, der sich von vollständig gerösteten Bohnen unterscheidet. Die niedrigere Rösttemperatur sorgt dafür, dass die Kaffeebohne nicht nur ihre Form behält (sie ist viel härter), sondern dass sie nicht in gleichem Maße wie dunklere Bohnen zerlegt wird.

Dies hält einige Merkmale intakt, bedeutet aber auch, dass andere Eigenschaften nicht freigegeben werden. Das Ergebnis ist Kaffee, der glatt und mellow ist, mit fast null Bitterkeit dazu. Der Geschmack selbst wird gemeinhin als 'nussig' beschrieben, da man den vollen Geschmack der Bohne selbst bekommt, anstatt die durch Rösten freigesetzten Verbindungen.

Während die Bitterkeit entfernt wird, sollten sich die Trinker bewusst sein, dass weiße Kaffeebohnen einen viel höheren Säuregrad haben als dunkle Bohnen. Jeder hat einen anderen Gaumen, obwohl, ob dies ein positives oder negatives ist, ist auf Ihre persönlichen Vorlieben!

Hat weißer Kaffee mehr Koffein als dunkler Kaffee?

Geschmack beiseite, Kaffee wird oft für seinen Koffein-Inhalt gebraut; schließlich ist es Kaffee, der viele von uns bis in den Morgen wird!

Hat der leichtere Kaffee also mehr Koffein? Koffein-Liebhaber werden froh sein zu wissen, dass, ja, weißen Kaffee Koffein Inhalt ist höher als regelmäßiger Kaffee!

Das ist wieder bis zum Rösten. Kaffeebohnen, die bei höheren Temperaturen geröstet werden, verlieren ihren Koffeingehalt, da die Wärme und der Röstprozess sie im Wesentlichen abbauen.

Dies bedeutet, dass, wenn Sie die gleichen Bohnen bei einer niedrigeren Temperatur rösten würden, der Koffeingehalt höher wäre als die Bohnen, die bei einer höheren Temperatur geröstet werden. Weil weiße Kaffeebohnen bei tieferen Temperaturen geröstet werden als dunklere Bohnen, bleibt der daraus resultierende Koffeingehalt viel höher.

Wenn Sie nach einem Koffein-Hit sind, gehen Sie für weißen Kaffee!

Kann ich einen weißen Kaffee zu Hause machen?

Der eigentliche Prozess der Vorbereitung einer Tasse weißen Kaffee aus den Bohnen ist die gleiche wie die Zubereitung einer Tasse Kaffee mit dunklen Bohnen. Der große Unterschied zwischen dunklen und weißen Kaffeebohnen findet sich im Röstprozess. Weißer Kaffee benötigt eine viel geringere Rösttemperatur als dunkler Kaffee.

Das heißt, es ist einfach, die eigene Tasse weißen Kaffees zu Hause vorzubereiten, solange man die richtigen Bohnen hat. Sie können vorgeröstete weiße Kaffeebohnen im selben Gang finden wie Ihre Standard-Kaffeebohnen in Ihrem lokalen Geschäft. Weil weiße Kaffeebohnen so viel härter sind als normale Kaffeebohnen, werden sie in der Regel vor Ort verkauft. Das spart Ihnen die Aufgabe, die Bohnen zu Hause zu schleifen!

Während Kaffee-Läden weißen Kaffee wie Espresso zubereiten, können Sie einen Kaffee-Hersteller oder die Übergießer-Methode zu Hause für hervorragende Ergebnisse verwenden.

Warum nicht einen weißen Kaffee für den nächsten Brew machen? 

Weißer Kaffee ist ein herrlich hellbraun mit sehr wenig Bitterkeit. Hergestellt aus traditionellen Kaffeebohnen wie Arabica oder Robusta, kommen die unterschiedlichen Eigenschaften aus dem Rösten. Weiße Kaffeebohnen werden bei sehr viel niedrigeren Temperaturen geröstet, was ihnen einzigartige Eigenschaften verleiht, die sich sehr von voll gerösteten, dunkleren Kaffeebohnen unterscheiden.

Sie können weißen Kaffee als Spezialität in einer wachsenden Zahl von Cafés zu finden, aber jetzt, wo Sie wissen, wie man weiße Kaffee zu Hause zu machen, können Sie es jederzeit versuchen.Es ist das perfekte Gebräu, wenn Sie in der Komödie, ob Sie etwas Neues ausprobieren möchten oder ob Sie im Kombikino oder im Kombikino, sind Sie kein Fan dunklerer Braten!

Warum platzieren Sie nicht unsere Anleitung zu weißem Kaffee für später?


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!
Blonde Roast Coffee: The Lightest Coffee You Can Brew!

Juni 21, 2021 5 Min lesen

Blonde roast coffee is the lightest coffee you can brew. Prepared from lightly roasted beans, this is one great tasting coffee!
Weiterlesen
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits
What to Serve with Enchiladas: 11 Mexican Fiesta Hits

Juni 18, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?
Honey in Coffee: Should it “Bee” Your Sweetener of Choice?

Juni 17, 2021 5 Min lesen

Weiterlesen
Shopping Cart
(0)

Subtotal: